Australisches TEEBAUM – ÖL

Das  Australische Teebaumöl (Melaleuca alternifolia)
Die Teebaum-Essenz für Gesundheit und Schönheit

Eines der wirksamsten Mittel, das die Natur uns bietet! Im Zeitalter der sythetischen Arzneimittel hat dieses natürliche Allroundmittel seinen festen Stammplatz gefunden. Es wird seit langer Zeit sowohl für medizinische Zwecke als auch in der Kosmetik eingesetzt.

Der Name ist leicht irreführend, da er mit dem, was uns Tee bedeutet, überhaupt nichts gemein hat. Der Teebaum wächst in bestimmten Regionen Australiens. Das Teebaumöl wird durch das Destillieren der Blätter des Teebaums gewonnen. Es ist eine farblose bis leicht gelbe Flüssigkeit und hat einen charakteristischen Geschmack und Geruch.

Die Heilkräfte des Teebaumöls sind den Aborigines, den Ureinwohnern Australaiens, schon seit tausenden von Jahren bekannt. Die ersten weißen Siedler lernten von den Aborigines schnell über die vorzüglichen Eigenschaften des Öls und schon bald war es wichtiger Bestandteil der Erste-Hilfe-Ausrüstung im Busch.

Als im Jahre 1770 Kapitän Cook das Gebiet der Aborigines besuchte, kochten seine Leute einen würzigen Tee aus den Blättern des Melaleuca-Baumes. Daher der Name Teebaum.

Anwendungsmethoden

Akne und Pickel
Gesicht gründlich waschen, am 1. Tag der Behandlung das Teebaumöl mit Fingerspitzen oder Wattestäbchen direkt aus der Flasche 3 – 4 mal auf die Haut auftragen, an den nächsten 3 Tagen wiederholen, 2-3 mal oder 3 – 6 Tropfen der Essenz in Warmes Wasser geben und Gesicht damit reinigen.

Fieber
Die fiebersenkende Wirkung von Wadenwickeln wird durch Teebaumöl enorm verstärkt. 3 – 5 Tropfen auf kühles Wasser (nicht eiskalt!)

Deodorant
Je 1 Tropfen in den gewaschenen noch leicht feuchten Achseln verstrichen, verhindert selbst starken Schweißgeruch.

Insektenstiche
Nicht kratzen! Das Öl pur auf die Stiche auftragen, der Juckreiz lässt augenblicklich nach und Entzündungen werden vermieden.

Haarpflege, Schuppen
TEBASAN – Haarshampoo verwenden. 200 ml Preis: 4,45 Euro

Hautentzündung
TEBASAN Haut Repair anwenden. 75 ml Preis:  8,85 Euro
oder betroffene Stellen mit reinem Teebaumöl einreiben.

Herpes
Teebaumöl einfach aus der Flasche auf die Läsion auftragen

Warzen
3 x täglich mit Teebaumöl tränken

Infektion der Atemwege
Nase mit Teebaumöl einreiben. Zum Inhalieren 5 Tropfen in eine mit heißem Wasser gefüllte Schüssel geben,  Dämpfe einathmen. Mann kann Brust und Rücken mit Teebaumöl einreiben oder vor dem Schlafengehen einige Tropfen auf das Kopfkissen sprenkeln. Bai Halsentzündungen Mundspühlung bestehend aus einen Glas warmen Wassers und 6 Tropfen Teebaumöl.

Fußpilz
Befallene Stellen waschen und sorgfältig trocknen, 2 mal täglich einige Tropfen Teebaumöl auftragen.

Riechende Füße
Fußbad am Abend – 10 Tropfen Teebaumöl auf eine Schüssel mit warmen Wasser

Leichte Verbrennungen, Sonnenbrand
Einige Tropfen Teebaumöl auf betreffende Stellen auftragen

Zahnfleischentzündungen
Teebaumöl direkt aufs Zahnfleisch träufeln oder ein Mundwasser aus 3 Tropfen Teebaumöl und ein Drittel Glas Wasser

Teebaumöl ist ein hervorragendes Antiseptikum – deshalb für alle Fälle in die Hausapotheke, Handtasche, Handschuhfach des Autos, Erste-Hilfe-Kasten. Es ist leicht aufzutragen und wirkt wohltuend und schmerzlindernd.

In unserem Online-Shop finden Sie u.a. folgende Produkte mit Teebaumöl:


Ihre Maria Günther
vom Blütenhaus-Team

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel abgeschaltet.